Gemischter Chor Neu-Listernohl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 
 
 

Wir proben jeden Donnerstag
von 20.00 - 21.30 Uhr
im Café "Moses".

Aktuelles

Jubilare 2016

13.03.2016 Am 13.03. 2016 fand die Gemeinschaftsehrung des Sängerkreises Bigge-Lenne im Attendorner Riviusgymnasium statt.

Erika Thomas für 25 Jahre
Inge Hesse und Annemarie Stuff für 40 Jahre
Siegfried Dornseiffer für 60 Jahre

Die Geehrten erhielten Nadeln in Bronze, Silber und Gold und Urkunden für langjähriges, aktives Singen im Chor.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Die Feierstunde wurde vom Frauenchor Lichtringhausen musikalisch begleitet und ausgerichtet. Ein Vertreter des Chorverbandes und der Attendorner Bürgermeister Christian Pospischiel gratulierten ebenfalls.


 
v.l.n.r.: Erika Thomas, Erika Fricker, Inge Hesse, Siegfried Dornseiffer, Inge Jöge, Gerda Fricker, Annemarie Stuff, Sigrid Walter-Knoll

Wechsel im Vorstand des Gemischten Chores Neu-Listernohl

Neu-Listernohl 23.01.2016
Die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chores Neu-Listernohl trafen sich  am 23.Januar zur Jahreshauptversammlung im Cafe Moses. Es fand ein Wechsel im geschäftsführenden Vorstand statt. Gerda Fricker, die 12 Jahre als Schrift-führerin tätig war, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Für ihre jahrelange ,engagierte Vorstandsarbeit wurde ihr gedankt und ein Blumenstrauß überreicht. Als neue Schriftführerin wurde Sigrid Walter-Knoll einstimmig gewählt. Die 2. Vorsitzende Annemarie Stuff wurde in ihrem Amt bestätigt. Für die 2. Kassiererin Erika Fricker wurde Sandra Greitemann einstimmig gewählt. Kassenprüferin wurde Lore Rüsche. Als Beisitzer wurden Erika und Gerda Fricker gewählt.

Anschließend folgte eine vereinsinterne Jubilarehrung. Die 1. Vorsitzende Inge Jöge gratulierte Siegfried Dornseiffer für 65 Jahre, Inge Hesse und Annemarie Stuff für 40 Jahre und Erika  Thomas für 25 Jahre aktives Singen.

Erfreulicherweise konnte 2015 eine neue Sängerin begrüßt werden. Der Chor nimmt am Gemeinschaftsfest der Chorgruppe Bigge in Ennest , sowie an örtlichen Veranstaltungen teil. Ein Höhepunkt in 2015 war das Weihnachtskonzert in der St. Augustinuskirche mit der Kölner Band „Paveier"! Es wird dem Chor noch lange in Erinnerung bleiben. Neue Sänger sind herzlich willkommen, insbesondere Bässe und Tenöre! Geprobt wird Donnerstags im Cafe Moses von 20-21:30 Uhr unter der Leitung von Chordirektorin Tatiana Hundt.

Tagesfahrt an die Ahr am 11.Oktober 2014

11.10.2014
Frohgelaunt bestiegen die Aktiven vom Gemischten Chor und vom MGV Liederkranz, teils in Begleitung ihrer Ehehälften, sowie auch einige fördernde Mitglieder morgens um 9.00 Uhr den Reisebus, um nach kleinen Abstechern zur Sonderner Talbrücke, nach Rhode und nach Eckenhagen über verschiedene Autobahnen ins Ahrtal zu gelangen. Bei strahlendem Sonnenschein – wie hätte es auch anders sein können – zog es uns sofort nach der Ankunft in Ahrweiler zum dortigen Winzerverein, wo eine zweistündige Weinprobe gebucht war.
Unter fachkundiger Anleitung von Winzer „Andi  Borg" erfuhren wir zunächst überirdisch, danach unter Tage im großen und kühlen Weinkeller viel über den Weinanbau im Ahrtal, über die Herkunft und die Verwendbarkeit der Weinfässer sowie über die zahlreichen Rebsorten, die hier angebaut werden.

Nach diesem theoretischen Vorspann ging es an den praktischen Teil, der Verkostung der Weine. Hier reichte die Palette vom Weißburgunder über Rose´, einen Dornfelder und einen Spätburgunder, dazu pro Tisch eine Packung mit Salzgebäck, um den Gaumen jeweils wieder neutral für die nächste Lage zu bekommen. Ob trocken, „furztrocken" halbtrocken oder lieblich; es war für jeden Geschmack etwas dabei. Andis Frage, zu welchem Gemüse der Wein wohl passe, wurde jeweils mit „Blumenkohl" beantwortet. Überhaupt, die Stimmung war prächtig, wozu nicht zuletzt auch die Lieder beitrugen, die beide Chöre zum Besten gaben. Wieder im Freien wurde schon eine erhebliche „Aufhellung" bei den meisten festgestellt, worüber die Bilder den Beweis antreten. In der sich anschließenden Mittagspause hatten alle die Gelegenheit, sich das Städtchen mit erhaltener Stadtmauer, den Eingangstoren und den wunderschönen Fachwerkhäusern einmal genauer anzusehen; es blieb auch noch Zeit für ein deftiges Mittagsmahl. Danach trennte sich die Gruppe: 12 Personen wagten sich auf den Weg von Ahrweiler nach Mayschoß an der Ahr entlang. Mit Wanderführer Rudolf (Sü), 75 Jahre alt und meist hinten gehend, wurde die ungefähr 12 km lange Strecke in etwas mehr als 2 Stunden zurückgelegt, wobei lediglich die zahlreichen Trinkpausen und die vielen Lieder zwischendurch eine schnellere Ankunft verhinderten. Etwa zeitgleich kam diese Gruppe mit den übrigen in Mayschoß an, wo bereits am Busparkplatz erkennbar war, dass sich ähnlich wie wir unglaublich viele Gäste auf den Weg zum Weinfest in diesem Dörfchen gemacht hatten. Insofern war es auch schwierig, ein Gasthaus zu finden (den berüchtigten Mayschoßer Keller konnte man vergessen!), wo alle einigermaßen unterkamen. Auch wenn nicht alle zusammen in einem Raum sitzen konnten, verliefen doch die Stunden in angeregter Unterhaltung und bei reichlichem Wein, aber auch Bierkonsum. (So leicht lassen sich Sauerländer eben doch nicht umpolen!!!) Sichtlich müde wurde dann gegen 21.00 Uhr der Bus zur Rückfahrt bestiegen, in dem nach den üblichen Gewohnheiten zwar noch eine Menge Bier getrunken wurde,  der Gesang allerdings die Leichtigkeit und Genauigkeit von Text und Noten vermissen ließ. Die Fahrt endete mit einem Hoch auf unseren Fahrer, der es sich nicht nehmen ließ, einige Teilnehmer bis in die entlegensten Nester und dort fast bis ins Bett zu bringen.

Holzauge

 
 

Wir über uns ...

Im November 1975 wurde unser Chor als "Frauenchor Neu-Listernohl" gegründet. Initiator und erster musikalischer Leiter war Karl-Heinz Muckenhaupt aus Neu-Listernohl. Schnell stieg die Zahl der Sängerinnen und auch musikalische Erfolge wie gute Platzierungen bei Wettstreiten oder auch der Titel Meisterchor ließen nicht lange auf sich warten. Im Jahr 1994 wurde der Chor in einen gemischten Chor umgewandelt. Zunächst leitete Theo Arns den gemischten Chor. Ab 1997  gab dann Lorenz Koch, der auch den örtlichen MGV "Liederkranz" leitete, den Ton an, bis er 2003 in den wohlverdienten Ruhestand ging.

Seitdem steht der Chor unter der Leitung von Tatiana Hundt.  Die erste Vorsitzende ist Inge Jöge. Wir sind Mitglied im Sängerkreis Bigge-Lenne und in der Chorgruppe Bigge.

Der Chor, der zur Zeit 80 Mitglieder zählt, von denen 35 aktiv singen, kann auf ein breit gefächertes Repertoire zurückgreifen.  Es wird das klassische sowie das moderne Liedgut gepflegt und der Chor trägt dazu bei, dass diese schönen Melodien weitergegeben werden.

Der Gemischte Chor kann inzwischen auf einige Erfolge in den letzten Jahren zurückblicken. So wurde der Chor 1999 mit der Zuccalmaglio-Plakette ausgezeichnet und durfte sich Volkslieder-Leistungschor nennen. 2001 erreichte der Chor die 1.Stufe beim Leistungssingen in Menden und 2002 die 2.Stufe in Düren. Im Oktober 2005 wiederholten wir die 2. Stufe im Leistungssingen mit Erfolg, so dass wir mit dieser guten Vorbereitung die Hürde der 3. Stufe nehmen können. Den Titel "Meisterchor im Chorverband NRW" erreichten wir im Juni 2007 und dürfen ihn nun 5 Jahre tragen.
Beim Volksliederwettbewerb in Wenden im Juni 2009 holte unser Chor die höchsten Punktzahlen für die Liedvorträge und Tatiana durfte sich über den Dirigentenpreis freuen.

Wir treten bei vielen Anlässen in der näheren, aber auch weiteren Umgebung mit unseren Liedvorträgen auf, um mit unseren Liedern die Menschen zu erfreuen. So sind wir in Altenheimen, Kirchen und bei jeder Art dörflicher Festlichkeiten mit unseren Gesangsvorträgen gern dabei. Dabei kommen durchschnittlich 8-10  Auftritte im Jahr zusammen. Bei allen Geburtstagen ab dem 80. Lebensjahr treten wir gern zu einem Geburtstagsständchen auf, sofern es gewünscht wird. Aber auch zu jedem anderen Anlass erfreuen wir die Gastgeber und Zuhörer immer gern mit Wunschliedern aus unserem Repertoire. Im Wechsel mit dem MGV gestalten die Chöre in Neu-Listernohl das Pfarrfest, die Seniorenadventsfeier und die Christmette mit.

Singen Sie gern? Kommen Sie zu uns! Chorsingen verbindet, bringt Freude, hilft über den Alltagsstress hinweg und ist eine aktive Freizeitgestaltung. Musik unter Anleitung selber machen, anstatt konsumieren. An jedem Donnerstag in der Zeit von 20 bis 21:30 Uhr findet die Chorprobe im Café "Moses" statt.

Sängerinnen für Alt und Sopran sowie Sänger für Tenor und Bass sind herzlich willkommen. Wir freuen uns über jeden, der Freude und Lust am Singen hat und sich unserer netten Gemeinschaft anschließen möchte. Notenkenntnisse sind keine Bedingung, ein Vorsingen findet nicht statt.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü